• SEU_DSCF1599
  • 150310_SEUB_schwarzplan
  • modell 1
  • BLick von Bushaltestelle - Blechdach
  • SEU_DSCF1583
  • SEU_Baustelle

Bürgerhaus und Bücherei, Seubersdorf

Wettbewerb 2013, 2. Preis, im Bau

Seubersdorf soll mit dem neuen Rathausplatz eine attraktive und lebendige Ortsmitte bekommen. Das Zentrum, bestehend aus der Kirche St. Gregor, dem Rathaus und der Schule mit Sporthalle wird ergänzt durch zwei Häuser mit öffentlichen Nutzungen für die Gemeinde.  Das Ensemble besteht aus zwei versetzt angeordneten Baukörpern, die den Außenraum gliedern: Einerseits das prominent gelegene Bürgerhaus an der Nordspitze des Areals zwischen Schul- und Regensburger Straße, andererseits das vis-à-vis zum Rathaus und mit Blickbezug zur Kirche gelegene Gebäude mit Café und Bücherei, das die östliche Platzkante bildet. Der Platz entwickelt sich über mehrere Ebenen mit einladenden Stufenanlagen vom Niveau der Schulstrasse auf das Niveau der Regensburgerstrasse. Die Baukörper sind ebenfalls in der Höhe gestaffelt, greifen mit ihrer unregelmäßigen Form die Gegebenheiten des Grundstücks auf und erhalten geneigte Dächer mit dem First mittig über dem Bürgersaal bzw. der Bücherei. Die Häuser werden in ortsüblicher Bauweise als Massivbauten vorgeschlagen. Sie leben vom spannungsreichen Gegensatz zwischen verputzten Außenwänden und großflächigen Verglasungen, die im Bereich der Eingänge durch Unterschneidungen geschützte und überdachte Zonen bilden. Die monolithische Erscheinung der Baukörper unterstreicht den Charakter des Ensembles und es entsteht eine spannungsreiche Abfolge von Räumen, die zwischen Regensburger Straße und dem neuen Dorfplatz vermittelt.