Wohnanlage Eichendorffstraße, Eichstätt

Wettbewerb: 2016, 1. Preis
BGF: 5.800m2
BRI: 13.200m3
Realisierung: 2019-2021
Bauherr: Wohnungsbaugesellschaft
der Stadt Eichstätt
  • IMG_2738
  • schwarzplan
  • lageplan
  • EIC_modell_schrägseite
  • IMG_2740

Wohnanlage Eichendorffstraße, Eichstätt

Wettbewerb 2016, 1.Preis, im Bau

Am Stadtrand von Eichstätt, am Übergang von Stadt zum schönen Altmühltal sollte eine Wohnanlage entstehen. Dem Übergang zur freien Landschaft gerecht zu werden und gleichzeitig das Grundstück wirtschaftlich zu nutzen war die Aufgabe, die wir uns gestellt haben. Das in der benachbarten Bebauung vorherrschende Prinzip einer zeilenförmigen Bebauung parallel zur Hangneigung wird aufgegriffen. Durch Einschnitte in die Volumen lösen sich aber die Baukörper nach oben hin in einzelne Volumen auf, es ergibt sich eine aufgelockerte Struktur. Die drei Baukörper werden um jeweils ein Geschoss höhenversetzt am Hang platziert. Es ergibt ganz nebenbei die Möglichkeit, unter den Gärten der erdgeschossigen Wohnungen zu parken. So lässt sich die grosse Menge an notwendigen Parkplätzen ohne Bau einer teuren Tiefgarage und "unsichtbar" unterbringen. Die vom 2. ins 1. Obergeschoss abgestaffelten Einschnitte in die Gebäudevolumen können als Dachterrassen genutzt werden, so dass jede Wohnung einen großzügigen Freibereich erhält. Während die kleineren erdgeschossigen Wohnungen über direkte Wohnungseingänge auf der Nordseite verfügen, werden alle Wohnungen in den Obergeschossen über ein zentrales Treppenhaus und kurze Laubengänge erschlossen. Der optimalen Ausrichtung des Grundstücks wird Rechnung getragen, indem konsequent alle untergeordneten Funktionen wie Erschliessung, Bäder etc. auf der Nordseite angeordnet werden, während die Wohnräume mit den zugordneten Dachterassen von der Süd-West-Ausrichtung profitieren. Die Wohnungen sind konsequent barrierefrei und zum Teil auch rollstuhlgerecht vorgesehen. Im Erdgeschoss lassen sich durch "Schalträume" zwischen den Wohnungen nach Bedarf 1-, 2- oder 3-Zimmer-Wohnungen anordnen.